Am Donnerstag dem 05.06.14 startet für einige die diesjährige 5-tägige Pfingstfahrt der Jugendlichen nach Neuss. In Neuss fand vom 05.06.14- 09.06.14 das Bundesjugendtreffen des VDST statt. Nach nur einer Stunde sind wir bei strahlendem Sonnenschein angekommen. Die Zelte wurden schnell auf der Wiese aufgebaut und die Umgebung erkundet. Wir haben den Tag noch schön in der Sonne verbracht und zum Abschluss des Tages den See „getestet“.

Mit einem Frühstück im Gemeinschaftszelt und der Besprechung des Programmes begannen wir den nächsten Tag. Im Laufe des Tages kamen auch noch viele weitere Jugendlichen und zwei Betreuer an. Sie hatten am Freitag noch Schule und kamen deshalb erst Freitagnachmittag an. Nun wurden auch die Tauchgänge begonnen. Für mich persönlich übrigens das erste Mal, dass ich in freiem Wasser tauchen konnte (also ganz schön spannend). Bei recht guter Sicht konnten wir Einiges sehen, allerdings wenige Fische. Es gab Gartenzwerge, Segelboote, Schatztruhe und noch vieles mehr zu sehen.

Trotz Hitze gab es neben den Tauchgängen einige Aktionen am Samstag und Sonntag. Es gab Bogenschießen, Floßbau, Segeln, Apnoe und vieles mehr. Drei Jugendliche machten ihr Apnoe * und eine Betreuerin machte ihr Apnoe **. Es war also für jeden Jugendlichen etwas dabei.

Am Pfingstmontag ging es für uns nach dem Frühstück ans abbauen der Zelte und Sachen packen. Wir verließen bei strahlendem Sonnenschein das Zeltlager. Mit im Gepäck viele neue Taucherfahrungen und Bekanntschaften aus anderen Vereinen.

Fazit: Wir hatten viel Spaß und ich freue mich schon aufs nächste Jahr.

Miriam und Julia